http://www.bellaumbria.net/wp-content/themes/bellaumbria/overlay/bevagna.jpg
Bevagna

Bevagna

PROVINZ: Perugia
VORWAHL: 0742 PLZ: 06031
FLAECHE: 56kmq
EINWOHNER: bevanati
FESTTAG: 06 luglio
PATRON: San Vincenzo

Die alte Stadt Bevagna(ursprünglich Mevania in der römischen Zeit) liegt nicht weit von Foligno, im selben Tal, auf den Abhängen des Hügels von Montefalco, bei dem Fluss Timia.

Das moderne Aussehen der Stadt ist Ergebnis der mittelelterlichen Architektur, obwohl die Hauptstrasse noch dem Römischen Decumano und der Strasse Via Flaminia entspricht, befindet sich das Stadtzentrum heute im Süden dieser Strasse. Unbedingt sehenswert sind der Platz Silvestri, der gotische Konsulpalast, die Kirchen San Silvestro (Baujahr 1195) und San Michele Arcangelo

Der Brunnen auf dem selben Platz ist dagegen eine Kopie von 19. Jh. Gut bewahrt bleiben noch heute die Stadttore, obwohl teils zusammen mit Teilen der Stadtmauer (bei Portas an Venanzo z. B.) 1797 restauriert. 
Zeugnisse der römischen Stadt Mevania sind außerdem einfach zu finden: Überreste eines Tempels, auf denen später die mittelalterliche Kirche Madonna della Neve aufgebaut wurde, und des Römischen Theaters (2. Jh. n.Chr.) in den Stadtmauern, bei der Strasse Flaminia. 

Viele Mosaiken, vermutlich aus einem Thermalen Gebäude, sind noch in der Stadtmitte. Unter den wichtigsten Veranstaltungen der Stadt erwähnen wir hier den historischen mittelalterlichenThe Market of the Gaite of Bevagna 2011.

im Vordergrund - Foligno umgebung